Stellenbörse

Dauer

3 Jahre

Beginn

Oktober

Fokus

Warenfluss, Logistik, Lager

Schulabschluss

Abitur, Fachabitur

Ausbildungs­standort

EDEKA Südwest Fleisch Rheinstetten

Gehalt

1. SJ: 1.270 €, 2. SJ: 1.370 €, 3. SJ 1.470 €

Hi, ich bin Sönke. Schon als Kind habe ich mich beim Familieneinkauf immer gefragt, wie die Lebensmittel eigentlich in die Märkte kommen. Darauf eine Antwort zu finden, war gar nicht so leicht. Durch mein Studium bei EDEKA Südwest weiß ich jetzt aber Bescheid – und zwar bis ins kleinste Detail. Denn als dualer Student lerne ich alles über Logistik und Warenfluss: Von der Anlieferung der Waren über das Einpflegen in unser Warenwirtschaftssystem und das Einlagern bis hin zum Warenausgang und der Anlieferung der Waren bei den EDEKA-Märkten.

Das sind meine zentralen Aufgaben

Während meines Studiums lerne ich alles über die Arbeitsabläufe in der Logistik und in den vor- und nachgelagerten Abteilungen wie Produktionsplanung und Fuhrpark. So werde ich zum Experten und weiß über jeden einzelnen Schritt Bescheid. Damit verbunden arbeite ich mich in die unterschiedlichen Softwarelösungen ein, die wir in der Logistik je nach Prozessschritt nutzen. Um einen Blick für alle logistischen Prozesse zu bekommen, durchlaufe ich in meinen Praxisphasen die verschiedensten Abteilungen. Vom Wareneingang, über die Kommissionierung, bis hin zum Logistikleitstand, in dem alle Fäden zusammenlaufen und wir die Prozesse steuern. Ich werde mit allen Aufgaben und Abläufen vertraut gemacht und dadurch zum Experten.

In meinen Praxisphasen bin ich in den Logistikabteilungen und unterstütze die Teams in der täglichen Arbeit. Dabei bekomme ich Einblicke in die genauen Führungs- und Planungsprozesse der Logistik sowie in die Tätigkeiten der Kolleginnen und Kollegen. Mit meinem Wissen aus den Theoriephasen ausgestattet, unterstütze ich diese aktuell beispielsweise in meinen Projektarbeiten dabei, Prozesse zu optimieren.

In meiner anstehenden Projektarbeit geht es um das Thema Ergonomie im Bereich der Kommissionierung. Für diese Zeit bin ich im Leitstand eingeteilt. Dort kann ich mich mit den Arbeitsschritten der Kommissionierung auseinandersetzen und prüfen, an welcher Stelle wir diese unter ergonomischen Aspekten verbessern können. Natürlich immer unter dem Gesichtspunkt, dass dadurch ein Mehrwert für die EDEKANER, aber auch fürs Unternehmen entsteht.

BWL Handelslogistik

Ein typischer Tagesablauf

Jeder Tag ist unterschiedlich und hält Neues bereit. Damit du einen Eindruck bekommst, welchen Tätigkeiten und Aufgaben ich während meiner Ausbildung nachgehe, zeige ich dir hier, wie ein Arbeitstag aussehen kann.

icon_Dauer
06:00 – 06:30

Schichtübergabe (Nachtschicht – Frühschicht)

06:30 – 10:00

Auslagerungen gemäß MHD-Liste

10:00 – 11:30

Tagesabschluss für den vorigen Tag und Freigabe der ersten Touren

11:30 – 12:15

Mittagspause

12:15 – 13:00

Frühtouren einmal durchspielen und Fehlmengen melden

13:00 – 14:00

Info an Fuhrpark und Freigabe für die Kommissionierung der Frühtouren

14:00 – 14:30

Schichtübergabe (Frühschicht – Spätschicht)

BWL Handelslogistik Mann im Gespräch

Diese Stationen durchlaufe ich

Wie du inzwischen weißt, gibt’s für mich einiges zu lernen. Das Gute: Ich muss nicht alles sofort und gleichzeitig können, sondern nach und nach. In welchen Abteilungen wir Studis genau arbeiten, ist unterschiedlich. So könnte dein Studium beispielsweise ablaufen.

Studienjahr 1

Kick-Off in der Studierendenhütte, Durchlaufen aller Logistikabteilungen im Schnelldurchlauf (vom Wareneingang bis Warenausgang), Leitstand, Projektarbeit 1

Studienjahr 2

Fuhrpark, Produktionsplanung und -Steuerung, Verwaltung (u. a. Rechnungsprüfung, Einkauf, Personalabteilung, Vertrieb), Projekt- und Prozessmanagement, Projektarbeit 2

Studienjahr 3

Einkauf, Warenwirtschaft, Leitstand, Bachelorarbeit, Abschlussgala im Europapark

Porträt Handelslogistik
Sönke
dualer Student im 3. Studienjahr

Das Buddy-Programm von EDEKA Südwest ist echt der Hammer. Die Buddies haben sich viel Zeit genommen, um alles Wichtige zu erklären. Dadurch habe ich mich von Anfang an richtig gut aufgehoben gefühlt. Mein persönliches Highlight sind die Studententage jedes Jahr. Letztes Mal haben wir eine Werksbesichtigung bei Schwarzwald Milch gemacht. Ich finde es richtig spannend, auch mal Einblicke in andere Standorte und vor allem in die verschiedenen Produktionsbereiche zu bekommen.

Das bringst du mit

Jedes einzelne Teammitglied bereichert mit seiner individuellen Art unsere EDEKA-Familie. Deshalb sind wir froh über jedes neue Gesicht. Neben deinem eigenen Charakter freuen wir uns, wenn du als dualer Student BWL – Handelslogistik (w/m/d) auch folgende Eigenschaften mitbringst:

BWL Handelslogistik

Verantwortungsbewusstsein

Belastbarkeit und Flexibilität

Kommunikationsstärke

Durchsetzungsvermögen

Interesse an komplexen Themen

Doch keine Sorge: Auch wenn du diese Eigenschaften noch nicht zu 100 Prozent erfüllst – bewirb dich trotzdem. Das Wichtigste ist, dass du motiviert bist und Freude daran hast, Neues zu lernen. Alles andere kommt mit unserer Unterstützung im Laufe deines Studiums.

Karriere

ExtraIcon__Kariere
Karriere Fachlaufbahn

als Fachkraft

Masterstudiengang, Fachweiterbildung im späteren Einsatzbereich
Karriere Führungslaufbahn

als Führungskraft

Team- oder Abteilungsleitung in unseren Logistikabteilungen

Oder du nimmst einen ganz anderen Weg. Denn wir bei EDEKA Südwest unterstützen jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter beim individuellen Karriereweg. Du willst mehr zu Karriere und Weiterbildungsmöglichkeiten erfahren? Auf unserer Karriere-Seite bekommst du einen Überblick über deine Möglichkeiten.

Zur Karriere-Seite

Vorteile

icon_Wichtige Aspekte 2

Neben abwechslungsreichen Aufgaben hast du als dual Studierender viele weitere Vorteile! Das sind meine Favoriten:

Icon_Ausbildungspate

Ausbildungspatenschaft

Icon_Rabatt und Budgetäres

Mitarbeiterrabatte

Icons__Online_Hardware

Eigener Laptop für den privaten Gebrauch

Icon_Event

Events

Zu den Benefits

Ausbildungs Standort

icon_Standort

Dein duales BWL Studium im Bereich Handelslogistik kannst du in Rheinstetten starten.

EDEKA Südwest Fleischwerk Rheinstetten

EDEKA Südwest Fleisch Rheinstetten

~ 1.000 Beschäftigte
53 Studierende und Azubis
52.700 qm Fläche

Zum Standort

Praktikum

Icon_Arbeit

Du möchtest einen Blick hinter die Kulissen werfen, bevor du dein duales BWL Studium im Bereich Handelslogistik startest? Dann komm ein paar Tage oder Wochen zu uns und lerne den Beruf kennen. Alle Infos rund um deine Kontakt- und Bewerbungsmöglichkeiten findest du auf unserer Praktikum-Seite.

Zum Praktikum

FAQ

Du hast noch Fragen? Vielleicht wirst du ja hier fündig.

Unsere Auszubildenden an den Großhandelsstandorten werden nach dem Großhandelstarif des jeweiligen Bundeslandes bezahlt. Darunter fallen die Berufe in der IT, der Logistik, der Großhandlung, EDEKA Südwest-Fleisch und der Ortenauer Weinkellerei.

Im Großhandel wird von Montag bis Freitag gearbeitet. Die Kernarbeitszeit, in der alle EDEKANER anwesend sein müssen, ist von 08:30 bis 16:00 Uhr (Montag bis Donnerstag) bzw. von 08:30 bis 12:00 Uhr (Freitag). Ob du früher anwesend sein möchtest oder lieber später in den Feierabend startest, kannst du selbst entscheiden, denn der genaue Arbeitsbeginn und das Arbeitsende sind flexibel. Für unsere fünf Großhandelsstandorte der EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH gelten Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden, verteilt auf eine 4,5-Tage-Woche.

Wir bieten sowohl im Markt als auch im Großhandel, der IT und der Produktion die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren. Allerdings werden die Plätze im Markt nicht online ausgeschrieben. Am besten fragst du direkt in deinem Markt vor Ort nach einem Praktikumsplatz.
Praktika im Großhandel kannst du an unseren Standorten in Offenburg, Heddesheim oder Balingen absolvieren. Dafür kannst du dich ganz einfach online bewerben.

Noch Fragen offen? Alle Antworten findest du auf unserer FAQ-Seite.

zur FAQ-Seite