Stellenbörse

Dauer

3 Jahre

Beginn

August

Fokus

Lager, Lebensmittel, Qualität

Schulabschluss

Hauptschulabschluss

Ausbildungs­standorte

EDEKA Südwest Heddesheim, Ellhofen, Offenburg, Schwarzwald Sprudel Wildberg, EDEKA Südwest Fleisch Rheinstetten, Schwarzwaldhof Blumberg

Gehalt

1. AJ: 1.070 € (Schwarzwald-Sprudel: 933 €), 2. AJ: 1.123 € (Schwarzwald-Sprudel: 1018 €), 3. AJ 1.180 € (Schwarzwald-Sprudel: 1.156 €)

Hi, ich bin Marvin. Schon seit meiner Schulzeit finde ich Gabelstapler hammer, da ich damals nebenbei im Lager gejobbt habe. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich mich für die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik bei EDEKA Südwest entschieden habe. Das Hin- und Hergefahre in unseren Lagerhallen finde ich total faszinierend: Alles läuft reibungslos und alle wissen, was sie zu tun haben. Es ist cool mitzubekommen, wie der Prozess vom Wareneingang, über die Lagerung bis hin zum Versand funktioniert. Ein Rad greift ins andere und die Lkws starten ihre Tour genau dann, wenn die Märkte Bedarf an neuen Lebensmitteln haben. Nur so landen diese zum richtigen Zeitpunkt in frischer Qualität in den Einkaufswagen unserer Kundinnen und Kunden. Und auch wenn ich als Fachkraft für Lagerlogistik nur ein kleiner Teil innerhalb der Logistikkette bin, würde ohne mich trotzdem nichts funktionieren. Und das macht mich stolz.

Lagerlogistik Mann beim Abscannen

Das sind meine zentralen Aufgaben

Das Wichtigste für meine spätere Tätigkeit ist, die Abläufe und Prozesse genau kennenzulernen. Hierzu zählt alles, was in einer Lagerhalle passiert: Das Anfahren der Lkw, die Warenannahme, die (Ein)Lagerung der Waren, die Kundenbestellung und die Abfertigung davon und natürlich die Lieferung an unsere Märkte. Doch ich lerne nicht nur Abläufe kennen, sondern auch Möglichkeiten, den Ablauf immer weiter zu optimieren.

Um mich im Lager zurechtzufinden, lerne ich den kompletten Aufbau und die Lagerplätze für bestimmte Artikel kennen. Auch die verschiedenen Lagerarten bekomme ich von meinen Ausbilderinnen und Ausbildern gezeigt und kann sie direkt in die Praxis umsetzen: Bei „First in – First out“ beispielsweise versenden wir stets die Artikel eines Produkts als erstes, die wir als erstes eingelagert haben. Das ist vor allem bei verderblichen Artikeln wichtig.

Wir beliefern in unserem Gebiet ca. 1.300 Märkte, daher müssen wir unseren Warentransport ganz genau durchplanen. Berücksichtigen müssen wir hierbei vor allem die Entfernung des Marktes und die Transportzeit. Mein Team und ich planen die Routen, immer mit dem Ziel, möglichst effizient unterwegs zu sein.

Mein Team bringt mir den Umgang mit allen Arbeitsmitteln im Lager bei. Egal ob Gabelstapler oder Flurförderfahrzeug – ich beherrsche sie alle. Durch den regelmäßigen Einsatz dieser Geräte lerne ich vor allem, effektiv und sicher mit ihnen umzugehen.

Ein typischer Tagesablauf

Jeder Tag ist unterschiedlich und hält Neues bereit. Damit du einen Eindruck bekommst, welchen Tätigkeiten und Aufgaben ich während meiner Ausbildung nachgehe, zeige ich dir hier, wie ein Arbeitstag aussehen kann.

icon_Dauer
07:30–09:30

Warenannahme und Kontrolle (Menge/Qualität/(Verpackungs-)Schäden etc.) – Einpflegen in unser Warenwirtschaftssystem, Lieferpapiere und Bestellung prüfen

09:30–09:45

Frühstückspause

09:45–11:00

Einlagerung der angenommenen Waren

11:00–12:00

Bestandskontrollen der Lagerwaren

12:00–12:30

Mittagspause

12:30–14:30

Warenannahme und Kontrolle

14:30–16:30

Laden und Sichern von Sendungen anhand der Begleitpapiere

Lagerlogistik Mann mit Hebebüne

Diese Stationen durchlaufe ich

Wie du inzwischen weißt, gibt’s für mich einiges zu lernen. Das Gute: Ich muss nicht alles sofort und gleichzeitig können, sondern nach und nach. In welchen Abteilungen wir Azubis arbeiten, ist unterschiedlich. So könnte deine Ausbildung beispielsweise ablaufen.

Ausbildungsjahr 1

Einführungsveranstaltung, Wareneingang Trockensortiment, Warenausgang Trockensortiment, Disposition

Ausbildungsjahr 2

Wareneingang Obst und Gemüse, Zentrallogistik, Warenausgangskontrolle, Zwischenprüfung

Ausbildungsjahr 3

Logistik Controlling, Getränke Leergutrückerfassung, Fuhrpark, Abschlussprüfung, Abschlussgala im Europapark

Lagerlogistik Porträt im Lager
Marvin
Azubi im 2. Lehrjahr

Es ist krass, wie viele Abteilungen es bei der Logistik der EDEKA Südwest gibt. Und während meiner Ausbildung lerne ich sie alle kennen und darf überall mal reinschauen. Das ist echt ein großer Vorteil. Aber auch die Möglichkeit, nach meinem Abschluss übernommen zu werden, ist super. Das bietet mir viel Sicherheit für meine Zukunft.

Das bringst du mit

Jedes einzelne Teammitglied bereichert mit seiner individuellen Art unsere EDEKA-Familie. Deshalb sind wir froh über jedes neue Gesicht. Neben deinem eigenen Charakter freuen wir uns, wenn du als Azubi zur Fachkraft für Lagerlogistik auch folgende Eigenschaften mitbringst:


Zuverlässigkeit

Teamfähigkeit

Systematische Arbeitsweise

Ausdauer

Körperliche Belastbarkeit

Doch keine Sorge: Auch wenn du diese Eigenschaften noch nicht zu 100 Prozent erfüllst – bewirb dich trotzdem. Das Wichtigste ist, dass du motiviert bist und Freude daran hast, Neues zu lernen. Alles andere kommt mit unserer Unterstützung im Laufe deiner Ausbildungszeit.

Karriere

ExtraIcon__Kariere

Nach deiner Ausbildung ist natürlich nicht Schluss. Es gibt viele verschiedene Wege

Karriere Fachlaufbahn

als Fachkraft

Disponent, Linienführung, Bestandsmanagement und Lagersteuerung
Karriere Führungslaufbahn

als Führungskraft

Schichtführung, Leitung Wareneingang und Lagerleitung

Oder du nimmst einen ganz anderen Weg. Denn wir bei EDEKA Südwest unterstützen jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter beim individuellen Karriereweg. Du willst mehr zu Karriere und Weiterbildungsmöglichkeiten erfahren? Auf unserer Karriere-Seite bekommst du einen Überblick über deine Möglichkeiten.

Zur Karriere-Seite

Vorteile

icon_Wichtige Aspekte 2

Neben abwechslungsreichen Aufgaben hast du als Azubi viele weitere Vorteile! Das sind meine Favoriten:

Icon_Ausbildungspate

Ausbildungspate

Icon_Rabatt und Budgetäres

Mitarbeiterrabatte

Icon_Essen+Trinken

Kantine

Icon_Arbeit

Der wohl am besten gepackte Koffer bei Urlaubstrips

Zu den Benefits

Ausbildungs Standort

icon_Standort

Deine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik kannst du an sechs Standorten starten.

NEU_Standort Heddesheim

EDEKA Südwest Heddesheim

~  1.100 Beschäftigte
23 Studierende und Azubis
55.700 qm Fläche
zur Standort-Seite
Standort Offenburg

EDEKA Südwest Offenburg

~ 2.000 Beschäftigte
135 Studierende und Azubis
74.432 qm Fläche
zur Standort-Seite
Schwarzwaldsprudel Wildberg_Schwarzwald

EDEKA Südwest Schwarzwald Sprudel Wildberg

~ 69 Beschäftigte
1 Azubi
20.000 qm
zur Standort-Seite
NEU_Standort Rheinstetten

EDEKA Südwest Fleisch Rheinstetten

~ 1.000 Beschäftigte
53 Studierende und Azubis
52.700 qm Fläche
zur Standort-Seite
NEU_Standort Schwarzwaldhof

EDEKA Südwest Schwarzwaldhof Blumberg

300 Beschäftigte
6 Studierende und Azubis
41.000 qm Fläche
zur Standort-Seite

Praktikum

Icon_Arbeit

Du möchtest einen Blick hinter die Kulissen werfen, bevor du deine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik startest? Dann komm ein paar Tage oder Wochen zu uns und lerne den Beruf kennen. Alle Infos rund um deine Kontakt- und Bewerbungsmöglichkeiten findest du auf unserer Praktikum-Seite.

zum Praktikum

FAQ

Du hast noch Fragen? Vielleicht wirst du ja hier fündig.

Du kannst dich online hier auf der Website per Formular, Video oder Sprachnachricht bewerben. Klicke dazu auf den „Jetzt Bewerben“ Button. Diesen findest du direkt beim jeweiligen Ausbildungsberuf bzw. dualen Studiengang. Wenn du dich persönlich in einem EDEKA-Markt in deiner Nähe bewerben willst, kannst du deine Unterlagen vor Ort einreichen.

Je nach Ausbildung ist eine Verkürzung unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Die Verkürzung hängt von deinen Leistungen in der Ausbildung ab, da die zuständigen Industrie- und Handelskammern dazu eine genaue Vorgabe machen. Ein duales Studium kann leider nicht verkürzt werden.

Ganz einfach: Sämtliche Ausschreibungen, die du online findest, sind noch unbesetzt. Erst nachdem eine Stelle erfolgreich besetzt wurde, wird die Stellenausschreibung entfernt.

Noch Fragen offen? Alle Antworten findest du auf unserer FAQ-Seite.

zur FAQ-Seite