Stellenbörse

3 Jahre

Beginn

August oder September

Fokus

Teige herstellen, Massen herstellen, Backwaren

Benötigter Schulabschluss

mindestens Hauptschulabschluss

Ausbildungsstandorte

Backkultur Neuenburg, Backkultur Mannheim, Backkultur Bexbach, Backkultur Reutlingen

Gehalt

1. AJ 827 €, 2. AJ 931 €, 3. AJ 1.057 €
Hi, ich bin Nadine! Backen ist für mich mehr als ein Hobby. Nachdem ich in meiner Freizeit schon gerne gebacken habe, dachte ich mir: Warum mache ich meine Leidenschaft nicht zum Beruf?
Bei meiner Ausbildung lerne ich alles über die Herstellung verschiedenster Backwaren: von Brot über Brötchen bis hin zu Desserts. Schritt für Schritt lerne ich, alle Leckereien nach festem Rezept zu produzieren. Hin und wieder kann ich auch meine eigenen kreativen Ideen einbringen. Aber nicht nur das: Neben den handwerklichen Fähigkeiten erweitere ich auch mein Wissen in Bereichen wie Warenkunde, Betriebswirtschaft und Lebensmittelhygiene.
Und obwohl ich nie eine Frühaufsteherin war, habe ich das frühe Arbeiten echt lieben gelernt. Denn so nutze ich meine Tage effizient, habe immer einen Sonnenaufgang auf dem Arbeitsweg und kann früh in den Feierabend starten.

Das sind meine zentralen Aufgaben

In meiner Ausbildung lerne ich alles über die Herstellung von Backwaren: von traditionellem Brot bis zu neuen Brötchen-Kreationen ist alles dabei. Neben der Handwerkskunst muss ich natürlich auch den Umgang mit Backmaschinen und -geräten lernen. Schließlich produzieren wir inzwischen den Großteil unserer Backwaren mithilfe von Maschinen. Meine Ausbilderinnen und Ausbilder und mein Team vor Ort helfen mir dabei, mich mit der Arbeit an den Maschinen vertraut zu machen.

Teig ist nicht gleich Teig, denn jeder ist verschieden in der Zubereitung und Verwendung. Für die Herstellung der Teigwaren ist es besonders wichtig, die verschiedenen Zutaten und Inhaltsstoffe zu kennen und zu verstehen, welcher Teig sich für welche Backware eignet. Sobald ich die Grundlagen beherrsche, kann ich Teige in all ihrer Vielfalt herstellen und mich nach und nach immer mehr kreativ austoben.

Bei der Arbeit mit Lebensmitteln ist Hygiene eines der wichtigsten Themen. Ich achte zusammen mit meinem Team darauf, die Produktionsräume und Arbeitsmittel sauber und ordentlich zu halten. Beispielsweise reinigen wir die Teigmaschinen nach jedem Durchlauf. Nur so können wir sicherstellen, dass keine alten Teigreste im neuen Teig landen und damit verbunden Allergene im Gebäck enthalten sind, die hier eigentlich nicht rein gehören.

Ein typischer Tagesablauf

Die Tagesabläufe variieren je Standort und Schicht. Bei einem Vorstellungsgespräch kannst du dich mit den zentralen Ansprechpersonen ganz einfach dazu austauschen.

icon_Dauer
01:00–01:30

Zutaten für die Herstellung von Gründerbrot abwiegen und nach Rezeptur mischen

01:30–02:30

Teigmaschine bedienen und Teig kneten, anschließendes Ergebnis zur Teigruhe abdecken, Herstellen weiterer Teige

02:30–03:30

Nach Ruhezeit Teig aus Bottichen noch einmal händisch durchkneten und Brote formen, fertige Brote in Formen geben

03:30–04:00

Pause

04:00–05:30

Ofen einstellen und Brote in den Ofen schieben

05:30–07:15

Fertige Brote aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Ausgekühlte Brote für den Versand vorbereiten und in Versandabteilung schieben

07:15–07:30

Pause

07:30–09:00

Arbeitsplatz aufräumen und reinigen

09:00

Arbeitsende

Diese Stationen durchlaufe ich

Wie du inzwischen weißt, gibt’s für mich einiges zu lernen. Das Gute: Ich muss nicht alles sofort und gleichzeitig können, sondern nach und nach. In welchen Abteilungen wir Azubis arbeiten, ist unterschiedlich. So könnte deine Ausbildung beispielsweise ablaufen.

Ausbildungsjahr 1

Einführungsveranstaltung, Bäckerei: Herstellung verschiedener Brote und Backwaren, Versand, Ausbildungsseminare, Überbetriebliche Ausbildung über die Handwerkskammer

Ausbildungsjahr 2

Bäckerei: Herstellung verschiedener Brote und Backwaren, Qualitätsmanagement, Überbetriebliche Ausbildung über die Handwerkskammer, Zwischenprüfung

Ausbildungsjahr 3

Konditorei, Bäckerei, Überbetriebliche Ausbildung über die Handwerkskammer, Abschlussprüfung, Abschlussgala im Europapark

Frischespezialistin
Nadine
Azubi im 3. Lehrjahr
Backen war schon immer meine Leidenschaft. In meiner Ausbildung konnte ich diese zum Beruf machen. Dadurch fühlt sich für mich kein kein Tag wie Arbeit an.

Das bringst du mit

Jedes einzelne Teammitglied bereichert mit seiner individuellen Art unsere EDEKA-Familie. Deshalb sind wir froh über jedes neue Gesicht. Neben deinem eigenen Charakter freuen wir uns, wenn du als Azubi zum Bäcker (w/m/d) auch folgende Eigenschaften mitbringst:

Guten Geschmacks- und Geruchssinn

Geschicklichkeit

Hygienebewusstsein

Freude an Gestaltung

Mentale Fitness in der Frühe

Doch keine Sorge: Auch wenn du diese Eigenschaften noch nicht zu 100 Prozent erfüllst – bewirb dich trotzdem. Das Wichtigste ist, dass du motiviert bist und Freude daran hast, Neues zu lernen. Alles andere kommt mit unserer Unterstützung im Laufe deiner Ausbildungszeit.

Karriere

ExtraIcon__Kariere

Nach deiner Ausbildung ist natürlich nicht Schluss. Es gibt viele verschiedene Wege

Karriere Fachlaufbahn

als Fachkraft

Ausbilder (w/m/d), Bäckermeister (w/m/d)
Karriere Führungslaufbahn

als Führungskraft

Schichtführung, Abteilungsleitung

Oder du nimmst einen ganz anderen Weg. Denn wir bei EDEKA Südwest unterstützen jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter beim individuellen Karriereweg.Du willst mehr zu Karriere und Weiterbildungsmöglichkeiten erfahren? Auf unserer Karriere-Seite bekommst du einen Überblick über deine Möglichkeiten.

Zur Karriere-Seite

Einblick in echte Karrierewege gefällig?

Betriebsleiter Uwe K und U

Wie Karriere in der Praxis aussieht, erfährst du von Uwe: Er ist als Azubi gestartet und mittlerweile Betriebsleiter.

Hier entlang!

Vorteile

Neben abwechslungsreichen Aufgaben hast du als Azubi viele weitere Vorteile! Das sind meine Favoriten:

Persönliche Ausbilderin bzw. persönlicher Ausbilder vor Ort

Personalrabatt

Events

Immer ein guter Duft in der Nase

Ausbildungs Standort

Icon Standort optimiert

Deine Ausbildung zum Bäcker in der Produktion (w/m/d) kannst du an vier Standorten starten.

Backkultur Neuenburg

~ 250 Beschäftigte
3 Azubis und Studierende
12.000 qm Fläche

Backkultur Mannheim

~ 200 Beschäftigte
1 Azubi
9.000 qm Fläche

Backkultur Bexbach

~ 100 Beschäftigte
0 Azubis
6.000 qm Fläche

Backkultur Reutlingen

190 Beschäftigte
6 Azubis
10.000 qm Fläche

Praktikum

Icon_Arbeit

Du möchtest einen Blick hinter die Kulissen werfen, bevor du deine Ausbildung zum Bäcker in der Produktion (w/m/d) startest? Dann komm ein paar Tage oder Wochen zu uns und lerne den Beruf kennen. Alle Infos rund um deine Kontakt- und Bewerbungsmöglichkeiten findest du auf unserer Praktikum-Seite.

zum Praktikum

FAQ

Du hast noch Fragen? Vielleicht wirst du ja hier fündig.

In den Bereichen der Produktion und Logistik gibt es ein Schichtsystem. Das heißt, deine Arbeitszeiten variieren je nachdem, ob du in der Früh- oder Spätschicht arbeitest.
In speziellen Bereichen wie in der Bäckerei und Konditorei gibt es zudem Nachtschichten, da die Kundinnen und Kunden bereits morgens frische Backwaren kaufen wollen und wir die Märkte jeden Tag frisch beliefern.

Für deine Bewerbung und die Bewerbungsunterlagen haben wir alle Informationen und Tipps auf unserer Seite „Deine Bewerbung“ aufbereitet. Schau dort gerne mal vorbei.

Die Mindestqualifikationen hängen mit der angestrebten Ausbildung oder dem angestrebten Studiengang zusammen:

Für die Ausbildung zum Handelsfachwirt (w/m/d) und für duale Studiengänge benötigst du Abitur oder Fachabitur. Für alle weiteren Ausbildungsberufe im Markt brauchst du einen Hauptschulabschluss.
Ausbildungsberufe in der Großhandlung und in der IT setzen Mittlere Reife voraus.
Bei Berufen in den Bereichen Produktion und Logistik brauchst du je nach Ausbildungsberuf entweder einen Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife.

Für alle Ausbildungen oder Studiengänge ist unabhängig von deinem Schulabschluss vor allem eines wichtig: Dass du dich für die Berufe begeistern kannst, offen für Neues bist und Spaß am Umgang mit Menschen hast. Wichtig ist uns, dass wir zu dir passen und du natürlich auch zu uns.

Noch Fragen offen? Alle Antworten findest du auf unserer FAQ-Seite.

zur FAQ-Seite